holzbau blum logo
  • Blechnerarbeiten Blechnerarbeiten
  • Fassadenbau / Blechverarbeitung Fassadenbau / Blechverarbeitung
  • Sanierung / Hallenbau Sanierung / Hallenbau
  • Photovoltaikanlagen Blechverarbeitung
  • Dachstühle / Eindeckung Hallenbau
  • Terrassenbau Terrassenbau
  • Eindeckung Eindeckung
  • Asbestsanierung Asbestsanierung

 

Über uns:

 

Im Jahr 1960 hat mein Vater Otto Blum sich als junger Zimmerermeister selbstständig gemacht. In der Hermann-Burte Strasse wurde in einem Wagenschopf eine Werkstatt
eingerichtet und draußen im Hof das Bauholz für den Dachstuhl bearbeitet.

 

Mein Vater ging auf die Baustellen, meine Mutter arbeite Tags in der Fabrik und erledigte
Abends die Büroarbeiten. Bald wurden die ersten Mitarbeiter eingestellt. Als ersten seinen
Bruder Rolf Blum, und als seinen ersten Lehrling Eugen Lörracher, der noch immer bei uns
arbeitet.

 

Im Jahr 1967 konnte mein Vater den Dreschschopf von Maulburg erwerben. Nun war die
Zeit vorbei, in der man bei Wind und Wetter ohne Dach über dem Kopf das Bauholz
bearbeiten musste .Das Büro befand sich daheim neben der Küche. Dieses alles diente dann über zwanzig Jahre als Betriebsstätte.

 

Im Jahr 1982 kaufte mein Vater in der Belchenstrasse ein Grundstück, auf dem eine
neue Werkstatt mit Abbundhalle und Büro gebaut werden konnte. Die Zeit der Provisorien ging nun zu Ende.

 

Der Betrieb hat sich zu einem namhaften Handwerksbetrieb entwickelt.

Im Jahr 1995 habe ich als Zimmerer- und Dachdeckermeister den elterlichen Betrieb
übernommen. Mit meinen Mitarbeitern bieten wir solide handwerkliche Leistungen an.

Im Jahr 2007 haben wir eine eigene Blechnerabteilung gegründet und seit dem Jahr 2008 sind
wir auch im Bereich Photovoltaik tätig.

 

Im Jahr 2010 hat mein Sohn Tobias Blum die Zimmerergesellenprüfung erfolgreich
bestanden. Somit ist die dritte Generation bereit den Betrieb in die Zukunft zu führen.

Insgesamt schauen wir auf mehr als 50 Jahre Erfahrung zurück.

 


gez. Bernd Blum